1.    Geltungsbereich
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen dem Nutzer von www.checkix.com und "Martin Benkovics" (Betreiber von www.checkix.com in folge). Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen "Martin Benkovics" und den natürlichen und juristischen Personen, welche die Dienste von "Martin Benkovics" nutzen. Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass rechtswirksame Erklärungen beider Vertragsteile (insbesondere Vertragsschluss, Kündigungen durch "Martin Benkovics" etc.) auch über E-Mail stattfinden können, und zwar in Kenntnis der Risiken einer Übermittlung per Internet.

 

2.   Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
"Martin Benkovics" behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Nutzer  werden per E-Mail über die Änderungen der AGB informiert. Widerspricht ein Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

 

3.   Gegenstand und Nutzung des Angebotes von "Martin Benkovics"
"Martin Benkovics" betreibt www.checkix.com, wo Tourismusverbände, Hotels und Reiseveranstalter (folgend Destinationen) Urlaubsgewinnspiele für Marken, Produkte und öffentlichkeitswirksame Events (folgend Brands) anbieten. Brands können sich registrieren und passende Urlaubsgewinnspiele anfragen. Der Kontakt zwischen den Destinationen und den Brands wird für diese besondere Form der Wirtschaftskooperation automatisch hergestellt. Die Ansprechperson der Destination wird über das Interesse der Brands per E-Mail informiert.
"Martin Benkovics" behält sich das Recht vor, Nutzer ohne Angaben von Gründen auszuschließen, insbesondere wenn Nutzer www.checkix.com gegen den eigentlichen Zweck, die Vermittlung von Wirtschaftskooperationen, verwenden, wie missbräuchliche Verwendung von Werbung und Marketing-Aktionen.

 

4.   Gebühren, Spesen

◦       Destination
Der Eintrag auf www.checkix.com ist für alle Destinationen bis auf Widerruf kostenlos.
„Martin Benkovics“ verrechnet pro erfolgreicher Zustandekommen einer Kooperation eine entsprechende Gebühr, die sich aus der Gegenüberstellung des Urlaubswertes der Destination und des Werbewertes der Brands zusammenstellt. Die Werte und die Gebühr wird im persönlichen Account der Destination angegeben. Die Letztentscheidungsrecht über ein erfolgreiches Zustandekommen obliegt der Destination und der Brands.

Sofern nichts anderes vereinbart wurde ist die Destination der Veranstalter des Gewinnspiels.
Die Gebühr setzt sich folgendermaßen zusammen:

▪       Wert des Urlaubs - (minus) Werbewert der Brand = Differenz (Ersparnis für die Destination)

▪       Checkix verrechnet 50 % dieser errechneten Differenz

◦       Brands
Der Eintrag und das erfolgreiche Zustandekommen einer Wirtschaftskooperation auf www.checkix.com ist für alle Brnads bis auf Widerruf kostenlos.

 

5.    Haftungsbeschränkungen
"Martin Benkovics" übernimmt keine Haftung für vorübergehende Ausfälle der Website, wie etwa durch technische Gebrechen, Serverprobleme, rechtswidrige Eingriffe und Veränderung der Materialien durch Dritte oder Ähnlichem. "Martin Benkovics" kann nicht für Fälle höherer Gewalt zur Verantwortung gezogen werden, auch wenn sie in ihre Sphäre fallen. "Martin Benkovics" haftet insbesondere nicht für Systemausfälle und vergleichbare technische Probleme, die sie nicht zu vertreten hat. "Martin Benkovics" haftet für Schäden, soweit ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden. Die Beweislast dafür liegt beim Nutzer von www.checkix.com. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Der Ersatz von Folgeschäden, Vermögensschäden, entgangenem Gewinn, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsverlusten und von Schäden aus Ansprüchen Dritter ist auf jeden Fall ausgeschlossen. "Martin Benkovics" haftet für Schäden, die ihre Gehilfen bzw. Dienstnehmer verursachen, gemäß § 1313a ABGB nur insofern, als der Schaden durch eine Handlung grob fahrlässig verursacht wurde, die zur Erfüllung der Vertragspflichten unumgänglich nötig war.

 

6.   Mitwirkungspflicht und Haftung des Nutzers von www.checkix.com
Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass für die von ihm zur Verfügung gestellten Präsentationsmaterialien (Texte, Bilder, Grafiken, Pläne usw.) sämtliche urheberrechtlichen und anderen Genehmigungen zur gewünschten Nutzung vorliegen. Der Nutzer ist verpflichtet, "Martin Benkovics" von allfälligen diesbezüglichen Ansprüchen Dritter schad- und klaglos zu stellen. Die zur Verfügung gestellten Materialien werden inhaltlich nicht von "Martin Benkovics" geprüft. "Martin Benkovics" behält sich das Recht vor, wenn Anhaltspunkte für die rechtswidrige Verwendung von Materialien vorliegen, diese teilweise von der Website zu nehmen oder den Eintrag des Nutzers gänzlich von der Website zu entfernen. Ein solcher Fall liegt etwa dann vor, wenn Dritte Rechte an diesen Inhalten behaupten. "Martin Benkovics" wird den Nutzer davon umgehend informieren. Die zivil- und strafrechtliche Verantwortung für den Betrieb von Domainadressen, Webseiten und E-Mail-Verkehr trägt der Nutzer selbst. Erwachsen "Martin Benkovics" durch rechtswidriges Verhalten des Nutzers Nachteile, so ist Letzterer "Martin Benkovics" gegenüber  zur vollständigen Schadloshaltung verpflichtet.

 

7.   Anfechtungsverzicht
Die Vertragsteile erklären, dass ihnen nach den derzeit gegebenen Verhältnissen der wahre Wert des Vertragsgegenstandes bekannt ist und sie Leistung und Gegenleistung als beiderseits angemessen anerkennen, sodass eine Anfechtung der abgeschlossenen Verträge wegen Irrtums ausgeschlossen erscheint und sie auf eine solche auch ausdrücklich verzichten.

 

8.   Aufrechnungsverbot
Gegenüber Forderungen von "Martin Benkovics" findet keine wie immer geartete Aufrechnung mit Gegenforderungen des Nutzers statt, es sei denn, solche sind rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder ausdrücklich anerkannt worden. Der Nutzer verzichtet darüber hinaus auch ausdrücklich auf die Geltendmachung eines ihm allenfalls zustehenden Zurückbehaltungsrechts.

 

9.   Datenschutz
Der Nutzer erklärt sich bereit, dass alle personenbezogenen Daten, die ihn im Rahmen der Geschäftsbeziehungen betreffen, gespeichert und verarbeitet werden. Personenbezogene Daten werden nur auf ausdrücklichen Wunsch des Nutzers weitergegeben, allerdings nur im Zusammenhang mit einer Anfrage für eine bevorstehende Veranstaltung. Es werden keine personenbezogene Daten an Dritte weitergereicht, die mit der unmittelbaren Veranstaltung des Nutzers nicht in Verbindung stehen.

 

10.   Gerichtsstand, anwendbares Recht
Der Erfüllungsort ist Wien. Für alle Rechtsbeziehungen gilt österreichisches Recht, der Gerichtsstand ist Wien.